Oktober, 2022

202225okt20:00Kabarett im KZ - GrammophonlesungFrankfurt-Hoechst

mehr...

Infos

Eines der unheimlichsten Kapitel der Naziherrschaft und deutscher Unterhaltungskultur: Kabarett im KZ! Ob in Westerbork, Sachsenhausen oder Theresienstadt – viele der inhaftieren Unterhaltungsstars der Weimarer Republik traten auch hier auf – manchmal heimlich, manchmal auf Befehl.

Dieses Stück fast vergessener, weil problematischer Kulturgeschichte lässt der Frankfurter Musikkabarettist Jo van Nelsen in einer Grammophonlesung wieder sichtbar werden. Er wird von den Schicksalen vieler inhaftierter Künstler (wie Isa Vermehren, Willy Rosen, Paul O´Montis, Kurt Gerron, u.a.) erzählen, ihre Texte lesen, ihre Lieder singen und von Schellackplatten spielen.

Ein weiterer Abend gegen das Vergessen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der jährlichen Gedenkveranstaltung zum 9. November des Bundes für Volksbildung in Kooperation mit der Höchster AG Geschichte und Erinnerung (https://www.geschichte-erinnerung.de/ag-geschichte.html) statt.

 

 

Zeit

(Dienstag) 20:00

Veranstaltungsadresse

Neues Theater Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46, 65929 Frankfurt am Main

Eintrittskarten buchen

Tickets über https://www.neues-theater.de/programm/alle-veranstaltungen/jo-van-nelsen-kabarett-im-kz-1512 

und am Kartentelefon des Neuen Theater Höchst unter 069 – 33 9999 33.

Veranstalter

Bund für Volksbildung Frankfurt am Main e.V.

X