Musenkind mit Maulkorb
Die Geburt des deutschen Kabaretts

Jo van Nelsen hat sich den Kinderjahren des Kabaretts bereits in seinem 2021 veröffentlichten Podcast „Wir richten scharf und herzlich!“ ausführlich gewidmet.

In seinem neuen Vortrag im Rahmen der „Grammophonlesungen“ legt er sein besonderes Augenmerk auf die französischen Vorbilder und Stars des ausgehenden 19.Jahrhunderts wie Yvette Guilbert und Aristide Bruant. Bald schon entwickeln deutsche Autoren wie Otto Julius Bierbaum und Ernst von Wolzogen erste Gedanken zu einem deutschen „literarischen Varieté“; doch die allgegenwärtige kaiserliche Zensur macht dem jungen Medium wie auch den Satirezeitschriften damals das Leben in Deutschland schwer. Der Prozess gegen Franz Wedekind wegen Majestätsbeleidigung in einem seiner Gedicht im „Simplicissimus“ war trauriger Höhepunkt dieser Entwicklung – aber das Kabarett war nicht aufzuhalten und feiert 2026 sein 125jähriges Jubiläum!

Lauschen Sie an diesem Abend den frühen Stimmen des Kabarettchansons direkt aus einem Originalgrammophon, genießen Sie die Vortragskunst und das Fachwissen des Frankfurter Musikkabarettisten und Kabaretthistorikers Jo van Nelsen und tauchen Sie ein in die Welt des Fin de Siècle mit vielen Bildern, Filmen und Anekdoten.

Premiere war am 18.1.2024 in der Schirn, Frankfurt, als Begleitveranstaltung zur großen Lyonel-Feininger-Retrospektive.

Musenkind mit Maulkorb – Die nächsten Termine

November 2024

2024di19nov19:30GRAMMOPHON-LESUNG: "Musenkind mit Maulkorb" - Die Geburt des deutschen KabarettsFrankfurt