September, 2021

202128sep19:3021:00Lesung aus den Werken des Bad Homburger Stadtschreibers Lucan FriedlandBad Homburg v.d.H.

mehr...

Infos

Lucan Friedland ist „Land in Sicht“-Stipendiat in Bad Homburg v. d. Höhe

Von August bis September 2021 wird Lucan Friedland in der Villa Wertheimber in Bad Homburg vor der Höhe (Hochtaunuskreis) leben und schreiben. Die Hölderlin-Wohnung in der Villa Wertheimber wird von der Stadt kostenfrei zur Verfügung gestellt.  In Bad Homburg plant Lucan Friedland Schwerpunkte seines Romans – die Verbindungen von Biografie, Spiel und Erzählung – mit Begegnungen vor Ort zu verknüpfen. So möchte er Kontakt zum Schachklub suchen – einer der größten in Hessen, der auch in der Hessen- und Kreisliga spielt –, aber auch auf literarische Spurensuche in der Spielbank Bad Homburg gehen, die schon in Fjodor Dostojewskis Roman „Der Spieler“ Eingang fand. „Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, in Bad Homburg Fährten von Spielern und dem Spiel selbst aufzunehmen und literarisch weiterzuführen“, erklärt der zukünftige Stadtschreiber. Über den geplanten Aufenthalt berichtet auch die Frankfurter Neue Presse.

Die „Land in Sicht“-Stipendien werden vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Jo van Nelsen, in Bad Homburg geboren und aufgewachsen, wird aus dem Werk von Lucan Friedland lesen; Madelyn Rittner vom Hessischen Literaturrat wird die Moderation übernehmen und sich mit dem Autor unterhalten.

Zeit

(Dienstag) 19:30 - 21:00

Veranstaltungsadresse

Stadtbibliothek

Dorotheenstraße 24, 61348 Bad Homburg vor der Höhe

Eintrittskarten buchen

https://wwwopac.bad-homburg.de/Veranstaltungen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.hessischer-literaturrat.de zu laden.

Inhalt laden

X