Juni, 2021

202110jun19:00Ein Panter in Berlin - Kurt Tucholsky und der Sound der Zwanziger Jahre (60 Min. Fassung, Open Air)Frankfurt

mehr...

Infos

Kurt Tucholsky, der wohl bedeutendste deutsche Satiriker und Journalist des 20.Jahrhunderts, hatte eine große Liebe: Sein Grammophon! Diese Liebe teilt er mit dem Frankfurter Kabarettisten und Schellackplatten-Sammler Jo van Nelsen, der an diesem Abend dem Sound der Zwanziger Jahre nachlauscht in Tucholskys Texten und Liedern. Direkt vom Grammophon!

Unter dem Motto „Türen zu? – FENSTER AUF!“ ist die Grammophonlesung aus den Fenstern des Holzhausenschlösschens heraus für alle Parkbesucher zu hören und zu sehen. Das heißt, dass der Künstler im Fenster des ersten Stocks sitzen und lesen wird, das Publikum im Holzhausenpark die verstärkte Lesung und Musik genießt. Ein schönes Konzept für einen schönen Sommerabend!

Auch diejenigen, die den Tucholsky-Abend schon einmal gehört haben, werden neue Tucholsky-Texte und Platten bei diesem Special zuhören bekommen.

Der Eintritt ist frei! Bitte beachten Sie, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Holzhausenpark Pflicht ist und halten sie die üblichen Abstandsregeln ein.

Zeit

(Donnerstag) 19:00

Veranstaltungsadresse

Holzhausenschlösschen

Justinianstraße 5, 60322 Frankfurt am Main

Eintrittskarten buchen

Der Eintritt ist frei! Bitte beachten Sie, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Holzhausenpark Pflicht ist und halten sie die üblichen Abstandsregeln ein.

Veranstalter

Frankfurter Bürgerstiftung e.V.

X